Unsere Vision:
Einander verstehen – Miteinander leben

Unsere Vision:
Einander verstehen – Miteinander leben

Culture Coaches ist ein transkulturelles Projekt zur Inklusion von Menschen mit Migrationsgeschichte, aktuell mit Fokus auf islamisch geprägten Herkunftsstaaten. Es verfolgt einen holistischen Ansatz und wendet sich an alle zentralen Lebens- und Gesellschaftsbereichen. Culture Coaches ist weder religiös noch politisch, sondern richtet einen Appell an die Vernunft, um gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen mit gesamtgesellschaftlichen Potentialen zu begegnen.

Im Kern des Projektes liegt die Überzeugung, dass wechselseitiges Verstehen und Wissen die wesentlichsten Mittel zu einem Zusammenleben auf Augenhöhe darstellen. Unsere Vision: Einander verstehen – Miteinander leben.

Unser Auftrag:
die Stärkung unserer pluralen Gesellschaft

Unser Auftrag:
die Stärkung unserer pluralen Gesellschaft

Eine plurale Demokratie bietet Raum für die Sichtbarkeit von Minderheiten und deren gesellschaftlicher Teilhabe. Um das im Alltag umzusetzen müssen die Ambivalenzen der bisherigen Integration angesprochen und eine gemeinsame Sensibilisierung gefördert werden.

Sprache, Kultur und Geschichte kommen zusammen und bilden eine heterogene Gesellschaft. Wichtig in diesem Prozess ist die Entstehung eines transkulturellen Miteinanders. Genau dort setzt „Culture Coaches“ als qualifizierter Vermittler an.

Unser Team aus migrationserfahrenen und professionell geschulten Mentoren entwickelt und verbessert den Inklusionsprozess weiter. Dazu erarbeitet „Culture Coaches“ Didaktiken und Handlungsempfehlungen – für neu angekommene und bereits hier lebende Menschen – die sich auf sämtliche Lebensbereiche des täglichen Miteinanders übertragen lassen.

Das Ziel, die gesamtgesellschaftliche Inklusion und Partizipation zu realisieren ist keine Einbahnstraße, sondern ein Weg in beide Richtungen.